Andi Weiss Livekonzert

Im vergangenen Jahr war Andi Weiss noch bei uns und hat ein Konzert gegeben, das viele beeindruckt und bewegt hat. Als Künstler erlebt er, dass in dieser Zeit auch seine geplanten Auftritte ausfallen. Aber Andi Weiss tritt trotzdem auf und bietet jeden Donnerstagabend ab 20.15 Uhr ein Konzert live im Internet dar.

Schalten Sie auch ein und erleben Sie, wie wohltuend und aufrichtend der Glaube ist, gerade in dieser Zeit. Erleben Sie Lieder aus den verschiedenen Alben, die Andi Weiss bereits herausgebracht hat. Es ist sogar möglich, Lieder zu wünschen, Kommentare zu hinterlassen und – weil seine Einnahmen aus der Tour, auf die er drei Jahre hingearbeitet hat, wegfallen – zu spenden.

Der Rückblick auf das Konzert bei uns finden Sie

Klicken Sie auf das Bild, um auf die Seite von Andi Weiss zu gelangen.

Normalerweise suchen wir in Krisenzeiten Gemeinschaft. Die Zeit, die wir gerade erleben, verhindert gerade das. „Social distancing“ – Abstand halten ist das Gebot der Stunde, damit Corona sich nicht zu schnell verbreitet. Die Spitäler sollen den unvermeidlich zu erwartenden Folgen des Virus gewappnet sein können, genug Platz und Möglichkeiten haben, Menschen zu helfen.

Wir wollen an dieser Stelle Anregungen geben, was man tun kann in dieser Zeit, in der wir uns nicht versammeln können und machen auf Angebote aufmerksam, die wir selbst auf die Beine stellen und die andere im weltweiten Netz zur Verfügung stellen.

Der Hinweis darf nicht fehlen: Der Pfarrer ist telefonisch und via E-Mail erreichbar.
Telefon: 052-763 14 01, E-Mail: lars.heynen@kirchgemeinde-wira.ch

Logo der Dargebotenen Hand
Und weil ein Mensch nicht rund um die Uhr erreichbar sein kann, hier noch der Hinweis auf die „Dargebotene Hand“ mit der Telefonnummer 143.
Auch via Mail und Chat ist die „Dargebotene Hand“ für Sie da. Auf ihrer Internetseite finden Sie weitere Informationen: https://ostschweiz.143.ch/

WAS KANN ICH TUN?

Probieren Sie unsere Tipps aus!

Laden...

Einkaufs- und Fahrservice

Senioren sind dringend aufgerufen, Orte zu meiden, an denen sich viele Menschen aufhalten: also Geschäfte und der öffentliche Personenverkehr.

Wir möchten ein Netzwerk schaffen zwischen Senioren und Menschen, die freiwillig für jemand anderen mit einkaufen oder einen Fahrdienst zum Arzt o.ä. übernehmen würden.

Darum bitte ich Senioren, mich anzurufen, wenn Hilfe gewünscht ist.

Und ich freue mich, wenn Freiwillige sich melden, damit wir etwa eine Whatsapp-Gruppe erstellen können, in der Hilfeleistung koordiniert wird.

Lars Heynen, Telefon: 052 – 763 14 01, E-Mail: lars.heynen@kirchgemeinde-wira.ch

Mit einem Klick auf das Vorschaubild können Sie den aktuellen Flyer als pdf-Datei herunterladen.

Um die Datei lesen zu können, wird der kostenlos erhältliche Acrobat Reader von Adobe benötigt.

Man kann ihn auf der Adobe-Seite herunterladen:

Adobe Acrobat Reader

Kerzenaktion

Kerzen vor dem Fenster

Mit vielen Kirchen in der ganzen Schweiz beteiligen auch wir uns an der Aktion „Kerzen vor dem Fenster“, die von der Schweizer Bischofskonferenz SBK und der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz EKS ins Leben gerufen wurde.

Die Kerzen vor dem Fenster sollen ein Zeichen der Hoffnung und Verbundenheit sein.

Machen Sie mit: Jeden Donnerstagabend um 20.00 Uhr rufen die Glocken unserer Kirchen in Wigoltingen und Raperswilen zum Gebet.
Vor dem eigenen Zimmerfenster können auch Sie eine Kerze der Hoffnung anzünden und an die Erkrankten, das Gesundheitspersonal und die Einsamen und Isolierten danken und für sie beten. Diese Aktion läuft bis zum Gründonnerstag.

Weitere Informationen zu der Aktion finden sich auf der Internetseite der EKS: https://www.evref.ch/kerzen-vor-dem-fenster-eks-sbk/

und unserer Landeskirche: https://www.evang-tg.ch/nc/meta/news/newsdetail/news/kerzen-und-glocken-als-zeichen-der-hoffnung.html

BITTE! Beachten Sie den Brandschutz: Platzieren Sie die Kerze in einem feuerfesten Behältnis!

Gottesdienste

In dieser Zeit sind Gottesdienste, wie wir sie sonst in der Kirche feiern, nicht möglich. Aber es gibt Alternativangebote: Sowohl im SRF als auch im ZDF werden Gottesdienste sonntags im Fernsehen ausgestrahlt. Diese sind auch nach dem Sonntag noch im Internet verfügbar.

Wir verweisen hier auf die Seiten der Fernsehgottesdienste im SRF und ZDF:

SFR Gottesdienst
ZDF Gottesdienst

Gottesdienst an der Wäscheleine

Ab sofort feiern wir in unserer Gemeinde wieder Gottesdienste! Dezentral zwar, aber dennoch gemeinsam: Mit gemeinsamen Gebeten, Liedern, Bibeltexten und Predigtgedanken.

Wie das geht? Wir hängen Couverts mit einem Gottesdienst auf eine Wäscheleine bei unseren Kirchen. Bei schönem Wetter kann man einen Spaziergang zur Kirche unternehmen, ein Couvert mitnehmen und zu Hause lesen, beten und singen.

Bitte nur so viele Couverts von der Leine nehmen, wie wirklich gebraucht werden. Aber man darf auch für den Nachbarn oder die Freundin eines mitnehmen und abgeben.

Jeweils sonntags zwischen 10.00 und 16.00 Uhr

Wäscheleinen-Gottesdienst

Ein bisschen Zuversicht in verrückten Zeiten:

Geistliches Leben im ganz Kleinen? Es gibt einige Apps, die helfen und dazu auch noch Spass machen. Einige stellen wir hier vor:

Bibel für Kids

Eine tolle App für Regentage für Kinder ab dem Kindergartenalter. Biblische Geschichten werden erzählt und bildlich dargestellt.

from

Für den täglichen Gebrauch. „reformiert fromm sein“. Mit Bibeltext, Gebet, Psalm, Fragen, Chronik, Impuls und Provokation.

Andachtsapp

Kurze Andachten für jeden Tag.

XRCS

Eine App für geistliche Übungen, wie sie auch im Kloster absolviert werden. Sie soll helfen, Gottes Gegenwart im Alltag zu entdecken.

VOLXBIBEL

Die VOLXBIBEL ist ein Open Source Experiment, bei dem die Bibel in leicht verständliche Sprache übersetzt wurde. Diese App richtet sich vor allem an Jugendliche.

Cool: Christliche Zeitschriften kostenlos lesen!

Der SCM Bundes-Verlag bietet in der Krisenzeit zeitlich begrenzt seine Zeitschriften gratis digital zum Lesen an.
Da ist für Klein und Gross etwas dabei. Melden Sie sich an, um diese Zeitschriften kostenlos lesen zu können:

Family FIPS, KLÄX, Teensmag, DRAN, Family, FamilyNEXT, JOYCE, MOVO, AUFATMEN, LebensLauf, Faszination Bibel, lebenslust, 3E und P&S – Magazin für Psychotherapie und Seelsorge.

Es ist keine Kündigung nötig. Auf der Seite von SCM Bundes-Verlag kann man auch Apps zum Lesen herunterladen.

Der Verweis zum Angebot erfolgt durch einen Klick auf das Bild rechts.

Bleiben Sie dran. Diese Seite wird nach und nach ergänzt und aktualisiert!